Heidi Elseven

Heidi Elseven

5. Generation Wu Tai Ji Quan

Heidi Elseven praktiziert seit 1996 Wu-Stil Tai Ji Quan, anfangs bei Theo Schmidt (Regensburg), später bei Dr. Martin Bödicker (Düsseldorf). Seit 2001 trainiert sie regelmäßig bei Meister Ma Jiangbao, dem offiziellen Vertreter des Wu-Stil Tai Ji Quan in Europa, und wurde 2008 in den Kreis seiner inneren Schüler (Tu Di) und gleichzeitig in die Alte Wu-Gesellschaft der Jianquan Taijiquan Association (Shanghai) aufgenommen. Sie wurde als Lehrerin im Forum für Tradtionelles Wu Tai Chi Chuan ausgebildett und ist Mitglied  der European Association for traditional Wu Tai Chi Chuan,. Sie studierte Psychologie und ist staatlich geprüfte Psychologische Beraterin. Im Jahr 2007 gründete Sie die Akademie für traditionelles Wu Tai Ji Quan, die sie seither leitet. Neben regelmäßigen Kursen  bildet Heidi Elseven auch Kursleiter und Lehrer aus. Darüber hinaus veranstaltet sie regelmäßige Intensivwochenenden (Retreats), auf denen neben Praxis und Theorie des Tai Ji Quans auch die Grundlagen der Zen-Meditation und des Yoga vermittelt werden, und leitet zahlreiche Seminare, Fort- und Weiterbildungen.

Qualifikationen

  • Chian Chuan Taichi Chuan Association (Shanghai)
  • Anerkannte Taijiquan-Lehrerin der gesetzlichen- und betrieblichen Krankenkassen
  • Anerkannt von Zentralen Prüfstelle Deutschland für Prävention im Bereich Stressbewältigung und Entspannung
  • Partnerin der Siemens Betriebskrankenkasse
  • Staatlich geprüfte Psychologische Beraterin
  • Forum für traditionelles Wu-Stil Taijiquan
    • Ansprechpartnerin für Psychologie und Taijiquan
    • Mitglied im Kampfkunstexpertenteam
  • Lehrerin des Forums für Traditionelles Wu Tai Ji Quan
  • Lehrerin des EWTC (European  Association for traditional Wu Tai Chi Chuan)
  • mehrtägige Zen-Meditationssitzung (Sesshin) im Tempel Kosan Ryumon Ji (Frankreich)
  • Philosophische Unterweisung durch Archaya Guru Karma Tanpai Gyaltshen Rinpoche,  Gründer und Leiter des “Royal White Monastery and Institute for Religious Studies”,  Kathmandu, Nepal

Referenzen (Auswahl)

    • Sportzentrum der Universität Regensburg

Hochschulsport
Institut für Sportwissenschaften

  • Realschule Obertraubling
  • Berufliches Fortbildungszentrum der Bayerischen Wirtschaft (bfz, Augsburg)
  • Land- und forstwirtschaftliche Sozialversicherung Niederbayern/Oberpfalz und Schwaben
  • Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie der Universität Regensbug
  • Fachklinik für neurologische Rehabilitation des Bezirksklinikums Regensburg
  • Naturschutzjugend Bayern
  • Evangelisches Jugendkonvent Regensburg
  • St. Johann, Regensburg
  • Aktivpartnerin der 9. Bewegungs-, Ernährungs- und Entspannungswochen der Region Regensburg
  • Pater-Rupert-Mayer-Zentrum
  • Deutsche Bahn
  • Polizeipräsidium Regensburg – Bayerische Polizei