Retreat/Lehrseminar vom 25. – 27. März 2011

Wie bereits angekündigt wird dieses Retreat etwas Besonderes sein. Die Kursleiterausbildung für Tai Ji Quan neigt sich für Leslie und Philip langsam ihrem Ende zu. Aus diesem Anlass wird unser Intensivwochenende dieses mal eher in Richtung Lehrseminar gehen. Der Ablauf bleibt weitgehend wie bisher, nur wird es eben ein wenig mehr Theorie zum Taijiquan geben, natürlich nicht ohne praktischen Bezug. Unsere Themen werden sicher spannend sein und auf Diskussionen mit Euch freuen wir uns sehr. Ich verspreche Euch aber, dass die Praxis wie bisher nicht zu kurz kommen wird.

Themen werden sein:

  • Daoismus und Konfuzianismus
  • Chan-Buddhismus
  • Haltungs-, Atmungs- und Bewegungsprinzipien
  • Achtsamkeit in der Psychotherapie und Stressbewältigung. Über die heilsame Kraft von Achtsamkeit. Parallelen zum Tai Ji Quan (Leslie Baroche, Dipl. Psychologin)
  • Vergleich von Begriffen und Grundprinzipien des Tai Ji Quan mit ihren Entsprechungen in Naturwissenschaft und Technik. Besonderer Schwerpunkt wird auf das Gleichgewicht von Yin und Yang als allgemeingültiges Grundprinzip für das Funktionieren der Welt gelegt (Philipp Weinzierl , Dipl. Ingenieur)

Der praktische Schwerpunkt wird auf dem 5. Teil der Langsamen Langen Form und der Säbelform liegen.

Wer also noch gerne mitkommen möchte: Momentan haben wir noch einen Platz frei.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.
  •